BUCH - Christian Neef

Direkt zum Seiteninhalt
Christian Neef
Mit einer Geschichte, die nicht nur auf wahren Begebenheiten beruht, sondern auch die Leser fesselt...

Es geht um weitaus mehr als die Lebensgeschichten, die Neef während seiner jahrelangen Recherche entdeckt hat: Die gesamte Elite (auch die deutsche) wird von den Bolschewiki ausgelöscht und stellt eine Tragödie dar, von der sich die Stadt bis heute nicht erholt hat...
Einst war sie die fünftgrößte Stadt der Welt,
von Deutschen geprägt wie keine andere. Deutsche Monarchen, Unternehmer und Künstler hatten Sankt Petersburg sein grandioses Gesicht gegeben. Mit der Revolution 1917 ging diese Blütezeit jäh zu Ende. Der langjährige SPIEGEL-Korrespondent Christian Neef erzählt vom Glanz und Untergang der Deutschen von Sankt Petersburg am Beispiel von vier Lebensschicksalen. Vor unseren Augen entsteht das dramatische Porträt einer Epoche die uns Deutschen viel näher ist, als wir ahnen.
WEITERE BÜCHER von Christian Neef
Rußland
Gesichter eines zerrissenene Landes
Christian Neef, Berlin 1995
DER KAUKASUS
Rußlands offene Wunde
Christian Neef, Berlin 1997
Beslan-Dossier
Christian Neef u.a. Moskau 2005
UKRAINE
Land zwischen Ost und West
Christian Neef, Hamburg 2014
Senden Sie eine Nachricht...
KONTAKT
Ihre Anfrage wird schnellstmöglich bearbeitet

Zurück zum Seiteninhalt